La Palma WeinClub
La Palma WeinClub
Jürgen‘s Weinblog im Juni 2015
Nachlese zur „Bodega Matias i Torres“

Warum La Palma Winzerinnen wie Victoria Torres – und Sie – braucht!

Der 6. Juni war für den noch jungen La Palma WeinClub eine „Erfüllung“, um nicht zu sagen, ein großer Erfolg – dank Victoria von der Bodega Matias i Torres und Ihnen, den geschätzten und treuen Gästen des La Palma WeinClubs. Ist dieser WeinClub doch an-getreten, die palmerischen Weine und die palmerische Weinkultur zu fördern. So hat uns – neben wirklich inseltypischen, sehr guten Weinen – die junge Victoria Torres, sie hat gerade erst die Weinberge von ihren kürzlich verstorbenen Vater Juan übernommen, in einer authentisch-engagierten Präsentation vor Augen geführt, dass Weinbau und Weinkultur mehr bedeutet als „einen guten Wein zu erschaffen“.
La Palma ist eine Insel mit drei unterschiedlichen kleinen Sub-Kontinenten, mit sehr unterschiedlichen Land-schafts- und Klimazonen. Weinkenner sprechen vom Terroir, das unterschiedliche (autochthone) Weinreben fördert und optimal gedeihen lässt – die sich im Weinkeller zu spezifischen, terroirbestimmten Weinen ausbauen lassen. Am deutlichsten wurde dies bei dem mineralisch geprägten Malvasier-Wein aus der Vulkan-landschaft in Fuencaliente – der 2011er Malvasia aromatica naturalmente von Victoria Torres ist nicht nur purer Trinkgenuss auf allerhöchstem Niveau: Hier im Süden der Insel unter größten Anstrengungen im feinen Lavagestein zusammen mit den Bauern Wein zu kultivieren ist weit mehr – Victoria Torres ist für die Insel und uns nicht nur begnadete, künstlerisch ausdruckstarke Winzerin: Sie ist zugleich Landschaftspflegerin und Naturbewahrerin, sie erinnert uns mit ihren handwerklich hergestellten Weinen auf wunderbare Art daran, dass wir alle mehr für den Erhalt und die Zukunft unserer wunderschönen, einzigartigen Insel tun können. Mit einfachen Worten: Kaufen Sie bitte einmal mehr direkt in einer der vielen Bodegas oder auf den Wochenmärkten ein, kaufen Sie bitte Weine und die anderen guten Produkte von La Palma – „Lidl lohnt sich“ wirklich nicht zur Erhaltung unserer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft auf La Palma!

Selbst mit der von vielen weniger geschätzten, aber für die Insel doch sehr typischen roten Traube Negramoll ist der jungen Victoria Torres schon großes gelungen: In ihrem 2013er Negramoll vereint sie Negramoll-Trauben aus allen drei Klimazonen zu einem überzeugenden Rotwein – sie spricht von der Synthese der Insel im Negramoll. Aber diese Traube scheint, zumindest im Weinkeller von Victoria, noch mehr Potential zu bieten: für den heißen Süden typisch, hat sie daraus – neben ihrem Klassiker Malvasia – mit dem 2013er Negramoll naturalmente dulce einen weiteren, überraschend anderen Süßwein gekeltert. Victoria Torres hat sich auf den Weg gemacht, La Palma auf ihre ganz persönliche Art zu bewahren und zu interpretieren, sie lässt uns mit ihren Weinen teilhaben an der Schönheit und Msytik eines Platzes, wie es ihn auf unserer Welt immer seltener gibt.

Ich freue mich zusammen mit dem Team des La Palma WeinClubs, Sie im Herbst nach unserer zwei-monatigen Sommerpause wieder in Tazacorte begrüßen zu dürfen – um Ihnen weitere besondere Weine und die dahinter stehenden Winzer und Winzerinnen vorzustellen. Bleiben Sie der Insel und dem La Palma WeinClub treu – es gibt gemeinsam noch viel zu entdecken, zu genießen – und zu bewahren!

Themen und Termine für den Herbst 2015 senden wir Ihnen rechtzeitig gern per Mail zu – Interessierte können sich zum La Palma WeinClub unter der Mailadresse lapalma-weinclub@t-online.de anmelden. Wir freuen uns über neue Gäste.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Jürgen Michalzik
La Palma WeinClub